intravis-caps-closure-inspection-tethered-cap-product-2-1920x1280px

Wir sind bereit für Tethered Caps

Der CapWatcher Q-Line ist bereits auf die neue EU-Verordnung vorbereitet, da das Inspektionssystem spezielle Funktionen für die Inspektion von Tethered Caps umfasst.

Speziell auf Tethered Caps zugeschnittene Inspektion

Am 2. Juli 2019 hat die EU eine Verordnung zur Verringerung von Kunststoffabfällen veröffentlicht, die eine Regelung für Verschlüsse von Kunststoff-Getränkeflaschen vorsieht: Spätestens ab Juli 2024 müssen Kunststoffverschlüsse an den Flaschen befestigt bleiben. Das stellt die Branche vor große Herausforderungen. Die hohe Qualität Ihrer Produktion von Kunststoffverschlüssen kann jedoch garantiert werden.

Der CapWatcher Q-Line ist bereits für die optische Prüfung von Tethered Caps vorbereitet. Ein speziell entwickeltes Kamera- und Beleuchtungs-Setup konzentriert sich auf die Inspektion von typischen Elementen von Tethered Caps auf der Innen- und Außenseite des Verschlusses.

intravis-tethered-caps-closures-ready-capwatcher-q-line-inspection-thumbnail-1920x1080px

Software-Fortschritt auf Basis von Deep Learning

Das Herzstück unserer Systeme ist unsere selbstentwickelte Software, die IntraVision. Bisher benötigten Bildverarbeitungssysteme zum Einrichten eine große Anzahl von Mustern, die alle Arten von Verschlussdefekten enthielten, die erkannt werden sollten. Dieser Ansatz stieß schnell an seine Grenzen oder verursachte zusätzlichen Entwicklungsaufwand, wenn Spezialverschlüsse oder Tethered Caps gepruft werden sollten. Nun wurde eine ganzheitliche Softwarelosung auf Basis von Deep Learning implementiert: Diese ermöglicht eine vereinfachte Einrichtung und ermöglicht die Erkennung verschiedener Verschlussdefekte, selbst bei schwierigen Verschlussdesigns wie Tethered Caps. 
anomaly-detection

Kann Ihr bestehendes Bildverarbeitungssystem bereits Tethered Caps prüfen?

Wir prüfen dies gerne für Sie.

Ihr vorhandenes INTRAVIS-Verschlusssystem ist wahrscheinlich bereits in der Lage gängige Tethered Caps zu prüfen. Wenn Sie jedoch Wert auf Benutzerfreundlichkeit für den Endkonsumenten legen, entscheiden Sie sich vielleicht für den Einsatz eines hochwertigen Designs für Ihre Tethered Caps. In diesem Fall konzentriert sich das spezielle Kamera- und Beleuchtungs-Setup des CapWatcher Q-Line auf die Inspektion von typischen Premium-Elementen auf der Innen- und Außenseite des Verschlusses.

Sie sind sich nicht sicher, ob Ihr INTRAVIS-System für Ihre Tethered Caps geeignet ist? Kein Grund zur Sorge! Wir prüfen für Sie die Auswirkungen Ihres neuen Verschlussdesigns. Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf, damit wir die Eignung Ihres INTRAVIS-Systems für Tethered Caps umfassend prüfen können.

intravis-closure-capwatcher-s-line-system-1920x1280px
Ist Ihr CapWatcher Tethered Caps bereit?
white-dots-1

Überprüfen Sie die Eignung Ihres vorhandenen Bildverschlusssystems für Tethered Caps.

Kontaktieren Sie uns einfach für detaillierte Informationen.

Ein Praxisbeispiel

Der CapWatcher Q-Line prüft bereits die Tethered Caps unseres Partners Husky Injection Molding Systems. Damit stellt das System sicher, dass 100% der Verschlüsse voll funktionsfähig sind, wenn sie die Produktionslinie verlassen.

intravis-closure-capwatcher-video-1920x1080px

FAQs zur Inpsektion von Tethered Cap

  • Nahezu jedes CapWatcher-System ist in der Lage, Tethered Caps zu prüfen. Wenn Sie sich entscheiden, die Produktion auf Tethered Caps umzustellen, zögern Sie bitte nicht, uns zu kontaktieren. Wir unterstützen Sie gerne bei einer schnellen Implementierung der Tethered Caps Inspektion. Zudem bieten wir Ihnen an, Ihr bestehendes System auf Tethered Caps Readiness zu prüfen.

  • Die Prüfung ist nicht auf bestimmte Kriterien beschränkt. Wir haben bereits viel Erfahrung mit Defekten, die bei Tethered Caps auftreten können. Zum Beispiel werden Defekte an Laschen oder Scharnieren erkannt. Sie können das System auf der Grundlage eines Pools von Gutteilen trainieren. Es wird sichergestellt, dass Verschlüsse, welche von den definierten „guten“ Verschlüssen abweichen, automatisch auf der Grundlage der von Ihnen gewählten Toleranzeinstellung aussortiert werden.
  • Die Einrichtung der Inspektion ist besonders intuitiv. Die Referenzerstellung ermöglicht es unseren Kunden, die zu prüfenden Bereiche selbst zu definieren. Über einen Toleranzwert definiert der Kunde, welchen Verschluss er als Gut- oder Schlechtteil bewerten möchte.

    INTRAVIS bietet schlüsselfertige Systeme, weltweiten Support und Schulungen sowie umfangreiches gedrucktes und digitales Informationsmaterial zu jedem einzelnen System. Auch nach dem Kauf des Systems lässt INTRAVIS Sie mit Ihrem neuen Bildverarbeitungssystem nicht allein. Darüber hinaus bieten Serviceverträge, weltweiten Support und Service, sogar innerhalb von 24 Stunden.

map-black

Finden Sie die optimale Lösung

Sie möchten die Sicherheit von qualitativ hochwertigen Verschlüssen haben? Haben Sie Fragen oder benötigen Sie weitere Informationen? Wir freuen uns darauf, von Ihnen zu hören.